Quader 2

In diesem Entwurf sind zwei würfelförmige Körper ineinander verwoben. Sie heben sich in Form und Material erkennbar voneinander ab.

An den massiven, dunklen und großen Kubus (EG und OG) schmiegt sich der gläserne, helle Quader (Staffelgeschoss) harmonisch an. Im Norden überragt dieser Quader die Fassade und vermittelt eine entsprechende Leichtigkeit.

Durch die vertikale Überlappung wird die optische Zusammengehörigkeit mit dem Hauptbaukörper unterstrichen. Die Quadratur findet sich ebenfalls in der Fassadenöffnung wieder.

In der gläsernen Staffel befindet sich flächendeckend das exklusive Büro, von dem aus die große Terrasse zu begehen ist. Der Wohnbereich im EG ist offen und bewusst lichtdurchflutet gehalten. Die vertikale Fassadenöffnung im Treppenhaus akzentuiert den Entwurf.

Typologie: Einfamilienhaus – Neubau
Lage: Norderstedt/Schleswig Holstein
Jahr: 2012
BGF: 210 qm
Bauherr: Privat